Ungewollt schwanger? Die Klinik Bloemenhove bietet professionelle Hilfe und Unterstützung

Es kann passieren, dass Sie ein Kind erwarten, die Schwangerschaft aber nicht beabsichtigt war. Das bringt starke Emotionen und innere Unruhe mit sich. Die Klinik Beahuis & Bloemenhove, eine Abtreibungsklinik in Holland, bietet professionelle Hilfe bei ungewollter Schwangerschaft. Die erfahrenen Fachärztinnen unserer Klinik beraten Sie zudem über gute Verhütungsmethoden, damit eine ungewollte Schwangerschaft in Zukunft verhindert werden kann.

Eine Abtreibungspille, Saugkürettage oder eine Abtreibung mit operativem Eingriff sind mögliche Behandlungsmethoden

Je nachdem, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist, gibt es verschiedene Methoden, um die Schwangerschaft zu beenden. Eine Abtreibungspille kann bis acht Wochen nach der letzten Monatsblutung verabreicht werden, und eine Schwangerschaft kann bis zur 12. Woche mit einer Saugkürettage abgebrochen werden. Ab 13 Wochen nach der letzten Monatsblutung ist eine Abtreibung mit einem operativen Eingriff unter örtlicher Betäubung oder leichter Narkose möglich. Ein Schwangerschaftsabbruch ist bis zur 22. Woche möglich.

Die Kosten für Abtreibung werden bezahlt, wenn Sie in den Niederlanden wohnen und/oder arbeiten

Wenn Sie ungewollt schwanger geworden sind und in den Niederlanden wohnen oder arbeiten, werden die gesamten Kosten für die Abtreibung vom Ministerium für Gesundheit, Soziales und Sport bezahlt. Ihre Krankenversicherung wird darüber nicht informiert. Wohnen Sie nicht in den Niederlanden? Dann müssen Sie die Kosten für die Abtreibung selbst tragen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist dabei jederzeit vollständig gewährleistet. Informationen werden ausschließlich auf Ihren Wunsch an Familienmitglieder oder Freunde/Bekannte weitergegeben.

Möchten Sie einen Termin mit einer Spezialistin unserer Klinik vereinbaren? Dies ist an Arbeitstagen telefonisch zwischen 9.00 und 17.00 Uhr möglich. Sie können aber auch das Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte geben Sie dabei an, ob und welche Medikamente Sie einnehmen, und informieren Sie uns über eventuelle weitere Besonderheiten.

https://www.abtreibungholland.de/